Ich bin hier neu

Ich bin schon registriert

Ich habe mein Passwort vergessen

Ankündigung NACHTFLUG 25.3.2007

Bild

Ankündigung NACHTFLUG 25.3.2007

Am So 25.03.2007

Oliver Riebenbauer – Der Tycoon der Clubbingszene

Der ungekrönte "Zeremonienmeister" der Clubbing-Szene war schon immer für Überraschungen gut. Und er behielt immer recht. In mittlerweile 20 Jahren gehen eine lange Liste von von Lokalen, Clubs und Veranstaltungen auf sein Konto. Die Branche ist sich einig: Keiner hat so viele Locations "entdeckt" und bespielt wie Oliver Riebenbauer.

"An außergewöhnlichen Orten nicht alltägliche Partys feiern" – dieser Grundgedanke erweckte ungezählte legendäre Clubbings zum Leben. Mitte der 80er Jahre eröffnete Oliver Riebenbauer seinen Freitags-Club im Ensembletheater am Petersplatz – einer der ersten regelmäßigen Clubs, die nicht in einer Diskothek stattfand. Das Clubbing war geboren!

Mit dem Kauf des "Monte" Ende 1989 war er mit 22 Jahren jüngster Diskothekenbesitzer Österreichs. Danach ging es Schlag auf Schlag: das "Cataluna" Vösendorf, Sonntagsclub "Moulin Rouge", die Reaktivierung der Kabarettbühne "Fledermaus", dazwischen immer wieder Big-Events wie die Sommerfeste auf der "Galopprennbahn Freudenau", die Lackfabrik Gaaden, Magic Mountain Leopoldsberg, Seegrotte Hinterbrühl oder die Tribüne Krieau.

Das legendäre "Labyrinth" im Schottenstift auf der Freyung im Dezember 2000 traf damals den Nerv der Zeit wie kein anderes Event. ABC - der After Business Club – der erste Tanzclub direkt nach der Arbeit – revolutionierte das Wiener Clubgeschehen von Grund auf. Nach drei Jahren "Downkinsky" in den barocken Kellergewölben des Palais Kinsky – folgte 2002 der Gartenclub "Belvedere Stöckl" sowie das "Electric Hotel" im ehemaligen K&K Fernmeldezentrum Lehargasse, im Sommer 2005 Verkauf des "Fledermaus", 2006 der Sommerclub im Planetarium Wien.

Was immer der charismatische Querdenker Oliver Riebenbauer anpackt, es funktioniert. Kein Wunder, dass sich eine Riesenschar eingeschworener Anhänger angesammelt hat, die dem "Grandmaster Flash des Clubbing" von Club zu Club folgt. Der Erfolg seines letzten Geniestreiches ist vorprogrammiert. Der "Zeremonienmeister" ruft – der NACHTFLUG hebt ab. Oliver Riebenbauers neuer Sonntagsclub NACHTFLUG im "Wiener Birdland" – Hilton Hotel startet Sonntag den 25.3.2007 – 19:00 Uhr. Das Motto für Nachtvögel: "früh kommen - früh feiern - früh fit sein."
PR (MK)
Diesen Artikel verlinken: http://acommunity.at/A/zb3 - Artikel empfehlen: 

Offenlegung:

Für die Inhalte dieser Web-Seiten verantwortlich:
  • Oliver Riebenbauer, Wien
   
powered by a-community.at,
© 2007-2017
a-community ist eine Plattform für unabhängige, eigenständige Domains und Communities.